LC Bozen Triathlon

LC Bozen Montigglman

LC Bozen BOclassic

User Login

 


 


 

2. Grand Prix in Gröden



Schauplatz des 2. Grand Prix der U-16 Kat. war diesmal Gröden.
Der Wettergott war nicht gerade gnädig und ließ die Sonne nur selten hinter den Wolken durchschimmern. Zeitweise regnete es und die Temperaturen waren nicht gerade ideal für einen Wettkampftag im Juni.

Das beste Ergebnis am ersten Tag erzielte Valeria Mura. Die 15-Jährige vom Läuferclub Bozen gewann die 80 m in ausgezeichneten 10.34 Sekunden. Das ist neuer persönlicher Rekord, damit unterbot sie ihre alte Bestmarke um ganze 15 Hundertstel. Nur neun U16-Läuferinnen waren heuer in Italien schneller als Mura.

Eine gute Leistung bot auch ihre Teamkollegin Johanna Brandt, Zweite in 10.57 Sekunden. Einen neuen persönlichen Rekord stellte auch Alessandra Realdon (ebenfalls Läuferclub Bozen) im Weitsprung mit sehr guten 5.10 m auf.

Aber auch unsere übrigen Athleten erzielten sehr gute Leistungen, so in der U16 Kat. Lina Kemenater (300H/53.53“), Irene Zagler (Speer/24.68 m) und Andreas Galler (Hoch/1,68 M).
In der U18 Kat. Andreas Zagler im Kugelstossen (13,50 m) sowie Christina Streitberger im 200 m Lauf (27.15“).

Hier zu den Ergebnissen 




© Läuferclub Bozen 2017 | Stn. 80018140212 | Mwst. 01374480216 | web by Live-Style Agency