LC Bozen Triathlon

LC Bozen Montigglman

LC Bozen BOclassic

User Login

 


 


 

Christian Hofer 10. beim wohl schwierigsten olympischen Triathlon in Europa







2. August 2014 - Pünktlich zum Rennen hat sich das Regenwetter der vergangenen Tage verabschiedet und bei strahlend weiss-blauem Himmel konnte im bayrischen Schliersee die 27. Ausgabe des Sixtus Schliersee Triathlon gestartet werden.
Es ist wohl einer der schwierigsten Triathlons auf der olympischen Distanz in Europa, Start und Ziel befindet sich an zwei verschiedenen Orten auf zwei unterschiedlichen Höhen. Aber der Reihe nach. Geschwommen wurde im glasklaren Schliersee 1,5km, anschliessend ging das Rennen auf die Radstrecke mit 40km und 830 Höhenmeter - 350 Hm mussten auf den letzten 3,5 km absolviert werden. Gelaufen wurden die 10km um den Spitzingsee und auch hier gab es 230 Höhenmeter bis zum Ziel zu bewältigen.
Bei starkem Starterfeld konnte Christian Hofer, der sich weiterhin auf den Ironman Mallorca vorbereitet mit Ziel die Quali für Hawaii am 27. September zu schaffen, seine Stärken auf diesen harten Strecken ausspielen und kam in 2:21:21 als 10. und damit schnellster Italiener ins Ziel. 
Hofer plagten weiterhin Wadenschmerzen, die ihn beim Laufen noch behindern, bis zum IM sollte aber alles wieder fit sein: „Allein schon wegen der schwierigen Strecken muss man als Triathlet diesen Schliersee Triathlon gemacht haben und ich bin mit dem 10. Platz zufrieden - gigantische Stimmung hier in Schliersee, vor allem am Spitzingsattel, wo die Zuschauer die Athleten nach oben jubeln“, sagt Hofer nach dem Rennen. 
Weitere gute Platzierungen der Südtiroler: Manfred Preindl vom SSV Bruneck Triathlon als 40., Stefan Fink vom LC Bozen Triathlon als 42. , Georg Tiefenbrunner vom LC Bozen Triathlon als 79., Egon Gamper von Triathlon 3V als 92., Armin Kamelger vom SSV Bruneck Triathlon 167., Thomas Vonmetz vom LC Bozen Triathlon 196. und Florian Sparper vom Triathlon Kaltern als 227. Einzige Südtiroler Frau am Start war Claudia Haidacher (Vereinslos) 287.
Gewonnen hat den Schliersee Triathlon bei den Männern der Bayreuther Triathlon-Profi Andreas Dreitz und bei den Frauen Renate Forster vom TSV 1860 Rosenheim, die heuer beim Kaltern Triathlon Dritte wurde. Im Ziel wurden die Rennräder noch bindig gebext :-)
Am 06. September findet der 5. Montigglman statt, wo sich Hobby Athleten im Einzel und im Staffelbewerb am Triathlon probieren können. Infos und Einschreibungen unter www.montigglman.it

Ergebnisliste: http://www.trackmyrace.com/triathlon/event-zone/event/sixtus-schliersee-alpen-triathlon-sat/results/
Homepage Veranstalter: http://www.wechselszene.com/wettkampfe/schliersee-alpen-triathlon

Foto v.l.n.r.: Egon Gamper, Christian Hofer, Thomas Vonmetz, Stefan Fink 




© Läuferclub Bozen 2017 | Stn. 80018140212 | Mwst. 01374480216 | web by Live-Style Agency