LC Bozen Triathlon

LC Bozen Montigglman

LC Bozen BOclassic

User Login

 


 


 

Vizeitalienmeistertitel im Duathlon



Bei den Italienmeisterschaften im Jugend-Duathlon in Viareggio konnten die Jugendlichen des Läuferclubs Bozen bei ungünstigsten Wetterbedingungen sowohl bei den Einzelwettkämpfen am Samstag als auch bei den Staffelbewerben am Sonntag ausgezeichnete Ergebnisse erzielen.

Für den Läuferclub am Start:

Kategorie Junioren:
(Distanz 5km Lauf-20km Rad-2,5km Lauf)

Monika Rabanser: Sie konnte sich einen sehr guten 7. Platz erkämpfen.  Leider annullierten die Organisatoren das Rennen, da die Streckenposten Fehler gemacht hatten.  Ziemlich bitter für unsere Moni, da sie eine außerordentliche Leistung vollbracht hat …

Malik Ltaief: Auf Platz 25. lief Malik. Eine sehr gute Leistung, da die Besetzung in der Kategorie beim Rennen extrem hohes Niveau hatte. 

Kategorie Youth B:
(2,5-10-1)

Sarah Runer: 19. Platz. Sarah erbrachte vor allem auf dem Rad eine sehr sehr gute Leistung. Diesbezüglich wurde sie sogar vom Ansager mit ihrem Vater Klaus verglichen.

Lorenzo Lotto: 33. Platz

Kategorie Youth A:
(2,5-8-1)

Alexandra Egger: mit 2. Platz und nur 5 Sekunden Rückstand wurde Alexandra VIZEITALIENMEISTERIN.  Läuferisch sehr sehr stark und auf dem Rad fast schon unschlagbar hat sie das Rennen von Anfang an bestimmt und wurde nur im Schlusssprint ganz knapp geschlagen.

Paul Kelderer: 21. Platz. Läuferisch extrem stark konnte er mit den besten mithalten. Bei seiner ersten Erfahrungen mit dem Rennrad fiel er dann leider etwas zurück.

Maximilian Springeth: 23. PLATZ: Durch einen kleinen Trainingsrückstand war Maximilian nicht ganz auf seinem normalen Leistungsniveau.

Youth-Staffel:
(für jeden Teilnehmer 1,6km Lauf/ 6km Rad/ 0,8km Lauf)

Sehr starker Auftakt mit Egger.  Leider durch einen Sturz auf dem Rad zurückgefallen, brachte sie aber ihren Part tapfer trotzdem mif Schürfwunden zu Ende.

Danach drehte Kelderer so richtig auf und machte nicht nur beim Laufen, sondern auch mit dem Rad viele Plätze gut.

Er übergab an Runer, die die Position gut halten und vor allem auf dem Rad einen Vorsprung auf die Verfolger ausbauen konnte.

Lotto war der Schlussläufer, der die Position sicher verteidigte und die Staffel in diesem sehr hochkarätigen Rennen als sehr sehr gute 8. ins Ziel Ziel brachte.

 

Für uns als Läuferclub besonders wichtig der Vizeitalienmeistertitel von Alexandra. Ein besonderer Applaus!!!!




© Läuferclub Bozen 2017 | Stn. 80018140212 | Mwst. 01374480216 | web by Live-Style Agency